• Home   /  
  • Archive by category "1"

Betreffzeile Bewerbung Englisch Beispiel Essay

Bewerbungsschreiben auf Englisch

Wer sich für eine Stelle im Ausland bewerben will, steht erst einmal vor der Hürde, eine Bewerbung auf Englisch schreiben zu müssen. Eine bloße Übersetzung deiner Unterlagen wäre aber falsch. Folgende Anleitung mit Do's und Don'ts soll dir dabei helfen, diese Aufgabe spielend zu meistern und deinem Ziel, ins Ausland zu gehen, einen Schritt näher zu kommen. Das Muster für ein englisches Bewerbungsschreiben kannst du als Anregung für deine eigene Bewerbung nutzen.

Bewerbungsschreiben für die Englische Bewerbung

Das Bewerbungsschreiben heißt im Englischen „Cover letter“ und soll vor allem eins: Aufmerksamkeit beim Personaler für dich wecken. Es geht darum, ihn mit einer Seite Text davon zu überzeugen, dass du der beste Bewerber für die ausgeschriebene Stelle bist.

Aufbau

Im englischen Anschreiben steht der Absender im Gegensatz zum deutschen oben rechts, darunter folgt ganz links das Datum ohne Ort und anschließend darunter wieder links der Empfänger mit Name und Position. Wichtiges Don't im englischen Bewerbungsschreiben ist eine Betreffzeile, diese kommt nicht mit rein. Nach der Anrede beginnst du deinen Text mit einer Angabe, wo du die Stellenanzeige gefunden hast, und einem Einleitungssatz. Im Hauptteil beschreibst du in 3 ausgeführten Argumenten deine Vorzüge. Dies kann wie im Beispiel die Darstellung deiner Ausbildung und Fähigkeiten, deiner aktuellen oder ehemaligen Position in der Arbeitsstelle mit Schwerpunkt und eine spezielle Leistung sein. Abschließend bittest du um eine Einladung zum Vorstellungsgespräch und verweist auf deinen Lebenslauf im Anhang. Unter der Grußformel „Yours sincerely,“ unterschreibst du noch.

Inhalt

Im Einleitungssatz nennst du den wichtigsten Punkt, warum du für die Stelle am besten geeignet bist. Dies kann zum Beispiel deine längere Erfahrung in einer ähnlichen Position oder einem Spezialgebiet sein.

Im Hauptteil geht es um die detaillierte Darstellung der Argumente für deine Einstellung. Da das Anschreiben auf keinem Fall länger als eine Seite sein soll und du jeden Punkt logisch und mit entsprechenden Beispielen ausformulieren musst, reichen 3 Argumente. Wähle die Informationen, die du dem Arbeitgeber zeigst, gezielt aus. Achte darauf, dass sie für diese Stelle relevant sind. Die Einarbeitung von Infos zum Unternehmen und der ausgeschriebenen Stelle zeigen, dass du dich vorab damit beschäftigt hast.

Benutze sprachlich spezifische Schlagworte wie „achievements“ (Leistungen), „enriched my experiences“ (hat meine Erfahrungen bereichert), „to aquire basic skills“ (Grundfähigkeiten erwerben) oder „excellent performance“ (herausragende Leistung). Außerdem solltest du beim Satz- beziehungsweise Abschnittsbeginn die Wörter abzuwechseln. Beispielsweise kannst du beginnen mit „During and since“ (Während und seit), „In particular“ (Im Besonderen), „For example“ (Zum Beispiel), „My previous employment“ (Meine bisherige/vorherige Beschäftigung), „The reason why“ (Der Grund, weshalb), „Due to“ (Aufgrund) oder „After my“ (Nach meinem/-r).

Den Schluss des Anschreibens solltest du wie im Muster kurz halten, um ein Vorstellungsgespräch bitten und auf deinen Lebenslauf im Anhang verweisen.

Online oder offline per Post, achte auf einen fehlerfreien Versand deiner Bewerbung! Lass lieber nochmal eine andere Person deine Unterlagen durchsehen, bevor sich ein Fehler eingeschlichen hat. Bei der Post kannst du Briefe ins Ausland auch per Einschreiben verschicken und erhältst eine Sendungsnummer. Damit kannst du kontrollieren, ob und wann deine Bewerbung angekommen ist, was bei Fristen sehr hilft.

Bildnachweis: „Globusse" © milosluz / Fotolia

Weitere Infos zur Bewerbung

Aufbau Cover Letter.

Der erste Unterschied zwischen Cover Letter und dem in Deutschland üblichen Anschreiben bzw. Motivationsschreiben liegt auf der Hand: die Sprache. Bewerber verfassen den Cover Letter komplett auf Englisch. In formeller Hinsicht bietet sich ein vierteiliger Aufbau an:

1. Adressierung.

Zunächst trägt man im oberen Bereich des Dokuments links- oder rechtsbündig das Datum (Empfehlung: 14th July 2016) und die Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefon usw.) ein. Darunter folgen mit zwei Zeilenumbrüchen versetzt die Daten des Empfängers bzw. des Unternehmens, das die Unterlagen entgegennimmt.

2. Begrüßung und Einleitung.

Hier kannst du mit „Dear Sir or Madam“ starten, allerdings solltest du lieber den direkten Ansprechpartner im Unternehmen herausfinden, um den Cover Letter mit der direkten Anrede („Dear Mr/Ms ...“) zu beginnen. Ein dicker Pluspunkt ist es in der Regel auch, wenn man im Anschreiben eine Kontaktperson angeben kann, die einem eine Bewerbung auf den Job empfohlen hat.

Beispiele für Begrüßung und Einleitung:

„Dear Prof. Miller,

Ms. Smith has informed me that you are looking for a new [Jobposition].“

„Dear Hiring Manager,

I am inspired to pursue my interests for [Branche] at [Unternehmen] due to the [Begründung der Unternehmenswahl].“

Tipp

Akademische Titel in der Ansprache unbedingt berücksichtigen!

Kein Personaler möchte zu Beginn des Cover Letters einen langweiligen 08/15-Einstieg. Ziel des Cover Letters muss es sein, sofort positiv aufzufallen und den HR-Manager neugierig auf die weitere Bewerbung zu machen, anstatt ihn mit Bewerbungsfloskeln zu langweilen, die er schon tausend Mal gelesen hat. Deswegen:

  • Nimm in deinem Cover Letter direkt Bezug zur ausgeschriebenen Stelle
  • Begründe deine Bewerbung mit deinen Qualifikationen
  • Gib an, was deine Motivation ist und wie du dem Unternehmen nützen kannst

3. Der Hauptteil.

Im Hauptteil des Cover Letters führt man seine Qualifikationen und Berufserfahrung näher aus. Hier geht man genau auf seine Fachkompetenzen ein und belegt sie an passenden Beispielen. Wichtig:

  • Wiederhole nicht einfach stur deinen Lebenslauf
  • Führe nur die überzeugendsten und für die Stelle passendsten Praxisbeispiele auf
  • Mache deutlich, warum du genau zu diesem Unternehmen willst
  • Begründe deine Qualifikationen mit deinen Erfahrungen

Wer forsch ist, kann hier auch schon auf seine persönlichen Erwartungen an den Job eingehen. Bewerber aus Deutschland können zudem ausführen, weshalb sie einen Auslandsaufenthalt in England planen und was sie sich von dem Schritt ins Ausland erhoffen.

4. Schluss und Verabschiedung.

Im Schlussteil des Cover Letters führst du zum Beispiel aus, dass du dich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freust. Im Gegensatz zur Einleitung sind hier (Verabschiedungs-)Floskeln wie „I look forward to hearing from you“ oder „I look forward to meeting you in person and hope to hear from you soon“ in Ordnung. Sie unterstreichen gleichzeitig das Interesse an einem Jobinterview.

Möglich ist am Ende auch ein Satz wie „Please let me know if you require any additional information“, wenn dem Unternehmen trotz vollständiger Bewerbungsunterlagen noch wichtige Informationen fehlen sollten.

Die Verabschiedung im Cover Letter erfolgt mit einer Kombination aus der Grußformel „Yours sincerely“ und optimalerweise der handschriftlichen (bei der E-Mail-Bewerbung: eingescannten) Unterschrift des Bewerbers.

One thought on “Betreffzeile Bewerbung Englisch Beispiel Essay

Leave a comment

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *